Bayrische Creme mit Beerengrütze
St. Eigelb
80 g Zucker
350 ml Milch
1 St. Vanilleschote
4 Blatt Gelatine
350 g geschlagene Sahne

Zubereitung:

Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen.
Milch mit Vanilleschote aufkochen und mit der Eimasse zur Rose* ...
gerösteter Blumenkohlsalat mit Haselnüssen
Salat vom gerösteten Blumenkohl mit ...
Zutaten:

1 frischer Blumenkohl
50g Haselnüsse
2 kleine Stangen Sellerie
10g Petersilienblätter
1/2Granatapfel
1/3 TL Zimt
1/3 TL Piment
1EL Sherry- oder Apfelessig
2TL Ahornsirup
Olivenöl, Salz, Pfeffer

...
Kokos Curry
Kokos-Curry mit Kichererbsen
Zutaten:
2 rote Paprikaschoten
2 Lauchzwiebel
800 g Kichererbsen
800 g Süßkartoffeln
1 Bd. Koriander
1 EL Butter
750 ml Gemüsebrühe
750 ml Kokosmilch
2 EL Zitronensaft
1 EL Curry
2 EL Garam Masala
1 TL Kurkuma
1 Chilischote
feines ...
Salat von frischen Meeresfrüchten
Meeresfrüchtecocktail
Zutaten:
200 g Tintenfischtuben
200 g Muscheln
200 g Pulpo Tentakel
200 g kleine geschälte Shrimps
3 St. Zwiebel
3 St. Knoblauchzehe
Bnd. Petersilie, Dill
2 St. Zitronen
weißer Balsamicoessig, Olivenöl extra Vergine

Ich verwende nicht ...
Kürbisravioli
Pikante Kürbisravioli mit Feta
Zutaten:
3 Eier und 2 Eigelb
300 g Mehl
1 TL Kurkuma
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel (fein gewürfelt)
500 g Kürbis, geschält und grob geraspelt
150 ml Orangensaft
1 EL Honig
1 Prise ...
Gemüsepäckchen
Gewürzpäckchen mit Grilltomate, ...
Zutaten:
1 St. Zucchini
1 St. Zwiebel, Frühlingslauch
1 St. Knoblauchzehe
8 St. Cocktailtomaten
100 g Tofu (oder Schafskäse)
Meersalz
Frisch gemahlener bunter Pfeffer
Cayenne Pfeffer
Olivenöl extra Vergine
frische Kräuter wie Rosmarin, ...
Zedernholz Lachs
Heißgeräucherter Lachs auf Zedernholz
Zutaten Lachs auf Zedernholz:
1 Stk. Räucherbrett aus Zedernholz (Das muss nicht vom Markenlieferanten sein )
1 Stk. ganzes Lachsfilet mit Haut
1,5 TL Meersalz
1/2 TL Frisch gemahlener bunter Pfeffer

Zutaten Marinade:
4 EL Zitronensaft
...

Zutaten:
200 g Tintenfischtuben
200 g Muscheln
200 g Pulpo Tentakel
200 g kleine geschälte Shrimps
3 St. Zwiebel
3 St. Knoblauchzehe
Bnd. Petersilie, Dill
2 St. Zitronen
weißer Balsamicoessig, Olivenöl extra Vergine

Ich verwende nicht die fertige Tiefkühlmischung, viele Zutaten haben unterschiedliche Garzeiten und wer will schon einen Kalamari Ring essen, welcher die Konsistenz von Gummi hat.

 

Zubereitung:

Zu Beginn 2 Töpfe mit Salzwasser auf den Herd stellen, dazu jeweils eine gespickte Zwiebel (Lorber-Nelke), Pfefferkörner, Knoblauch und mit einen ordentlichen Schuss Weißwein.

Die Pulpo Tentakel in dem einen und die Tintenfischtuben im zweiten Topf schön weich garen,

anschließend in Ringe, kleine Stücke schneiden schneiden.

Danach die Muscheln weich garen, die Shrimps jedoch nur kurz in den heißen Fischsud geben.

In einer großen Schüssel die Meeresfrüchte mit Zwiebel- oder Schalottenwürfel und Knoblauch vermengen.

Dazu den abgekühlten Fischfond (die Meeresfrüchte dürfen darin schwimmen), Essig, Öl, Zitronensaft, weißer Pfeffer und die frisch gehackten Kräuter obenauf.

 

Am besten über Nacht oder tagsüber ziehen lassen und am Abend mit frisch gebackenem Ciabatta und einem Glas Weißwein genießen.

 

Ich wünsche ein gutes Gelingen und guten Appetit

Ihr Thomas Stöckl